de DE

Was nehme ich mit?

Alpenvereinshütte

Bevor Sie Ihren Rucksack packen, sollten Sie immer die aktuelle Wetterprognose einholen!
Für unser Gebiet haben sich als sehr zutreffend die Informationen folgender Links erwiesen.

Dieses zentrale Unterkunftshaus auf
1.638 m Höhe mit seinem traumhaften Umfeld bildet auch für einen mehrtägigen Aufenthalt einen idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Berg- und Wandertouren in die Umgebung.

Leitfaden für Alpinisten

Der DAV-Mitgliedsausweis ist nur in Verbindung mit einem aktuellen Lichtbildausweis gültig.

In den Zimmern, Lagern und auf den Treppen dorthin dürfen keine Bergschuhe getragen werden. Es ist deshalb vorteilhaft, wenn Sie Ihre eigenen Hausschuhe mitbringen. Es stehen jedoch auch ein Paar Schlappen bei uns zur allgemeinen Verfügung.

Was packe ich in den Rucksack? Ein Hüttenschlafsack ist bei uns Pflicht. Gerne können Sie sich einen Schlafsack, gegen eine Gebühr von € 5.-, bei uns ausleihen.

Nein. Schalten Sie Ihr Handy aus, um den Akku zu sparen. Im Bereich um das Haus haben Sie keinen Empfang.

Nein, für absolute Notfälle steht ein Satellitentelefon zur Verfügung.

Ein Fön kann in unserer Berghütte nicht angeschlossen werden, lassen Sie ihn daheim.

Wir haben keine Schuhe im Verkauf.
Für eine begrenzte Anzahl an Schuhen haben wir eine Schuhtrocknungsanlage im Haus, welche aber nur bei Betrieb des Blockheizkraftwerkes einsetzbar ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Trocknungsanlage deshalb nur begrenzt verfügbar ist.

Wanderstöcke sind auf jeden Fall sinnvoll. Sie schonen damit Ihre Gelenke.

Ihre 4-beinigen Freunde haben bei uns die Möglichkeit mit dem Herrchen in unserem Winterraum zu übernachten. In diesem sind 2 fixe Hundeboxen aufgestellt, in denen die Hunde in der Nacht einen Schlafplatz finden. Wir bitten Sie, bevor Sie die Reservierung fixieren, bei uns anzufragen, unter huettenleben@gmx.at ob noch eine Hundebox verfügbar ist!
Außerhalb der Schlafzeiten, dürfen sich die Hunde im Freien aufhalten, nicht im Haus.
Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Eine kleine Reinigungsgebühr von € 5,00 pro Hund und Nacht muss erhoben werden.
Hunde müssen an die Leine – dies ist Vorschrift im Nationalpark Berchtesgaden.